Bonny bei Ayko

Ayko (22 Wochen) empfängt uns. Die Freude ist groß!

1-IMG_2562

1-IMG_25701-IMG_2693

Ayko überprüft mehrmals, ob die Milchquelle wirklich schon versiegt ist.

1-IMG_2593 1-IMG_2609 1-IMG_2607

Ballspiel mit der Mutter ist toll aber auch Fangus:1-IMG_26361-IMG_26331-IMG_2631 1-IMG_2668 1-IMG_2669 1-IMG_2670

1-IMG_2672 1-IMG_2673

Jetzt reicht´s aber!

1-IMG_26981-IMG_2690 1-IMG_2645

1-IMG_27631-IMG_2766

1-IMG_2808 1-IMG_2812

Ayko ist sehr intelligent und gelehrig und soll Lawinenhund oder Flächensuchhund werden. In 14 Tagen hat er bereis seine erste Prüfung in der Hundeschule. Viel Erfolg!

Sein neues Gebiss ist bereits vollständig durchgebrochen.

Veröffentlicht unter Ayko

Ayko erwartet Besuch von Bonny

Am 27.08.2013 wird mit Spannung erwartet, ob Mutter Bonny und Sohn Ayko sich noch wiedererkennen?

Zur Erinnerung: Ayko mit Schwester Amilia im Alter von 2 Monaten.1-IMG_8970

Ja: sie Erkennen sich wieder! Ayko auf Milchsuche:

Andor soll Therapiehund werden

Andor ist nun „Azubi“ für tiergestützte Therapie und durfte am ersten Tag bereits zeigen, dass er einem fremden Rollstuhlfahrer seinen Futterbeutel bringen kann.

Sein neues Gebiss ist nun komplett,endlich werden künftig die Kleidungsstücke und Haut seiner Menschen nicht mehr beim Spiel perforiert.

1-089

Bonny – Bienenstich im Augenlid

21.08.2013: Bei der morgendlichen Gassirunde stach eine Biene unvermittelt in Bonnys Augenlid. Den Stachel konnten wir erst Zuhause sichten und entfernen (s. Foto unten).

1-IMG_2504 2-IMG_25051-IMG_2510-001

Ihr Augenlid wurde mit dem Saft einer aufgeschnittenen Zwiebel und meinem „Wundermittel“ „Chomelanum„, Fa. Schur, behandelt, so dass die schmerzhafte Schwellung am Abend wieder verschwunden war.

Andor – 5 Monate

Neuigkeiten von Andor: Er hat kräftig mit dem Gewicht aufgeholt und wiegt nun auch schon 21 kg. Auch er hat nur noch seine Fangzähne vom Milchgebiss und die „Neuen“ sind im Durchbruch.

Dank seiner schnellen Auffassungsgabe in der Junghundeschule hat er den Sprung in die Therapiehundeschule geschafft. Gratulation!

Wir wünschen Andor weiterhin so viel Engagement (und Frauchen natürlich auch), so dass er später mal viele Menschen ein bisschen glücklicher machen kann.

Veröffentlicht unter Andor

Anuk – 5 Monate

Anuk ist mit 20 Wochen bereits ein stattlicher Rüde mit gut 23 kg und ziemlich vielen neuen Zähnen. Nur noch die Fangzähne sind Milchgebiss.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Anuk hat Spaß bei Ausflügen, beim Radeln sitzt er im Anhänger und das Auto betritt er mit Rampe. Zur Abkühlung badet er gerne in einem Schwimmweiher.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Er trifft viele Hundefreunde und lernt gerne in der Hundeschule.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Veröffentlicht unter Anuk

Bonny bei Aenne und Toni

Aenne (20 Wochen) hat sich prima in ihr großes Rudel eingelebt, bestehend aus ihren Menschen, Toni, dem Hovawartrüden, 2 Hasen und einem Kater. Der inzwischen ca. 20 kg schweren Hündin merkt man sehr die Obedience-erfahrenen Rudelmitglieder an, denn sie ist sehr aufmerksam, und gibt sich große Mühe ihren Menschen zu gefallen.

Wir durften mit Bonny Aenne besuchen und einen schönen Tag dort verbringen.

1-2441-147

1-Aenne 0261-176

1-IMG_22811-210

Mit Mama Bonny kann man wunderbar spielen und Toni freut sich über den Frauenbesuch.

1-1181-Aenne 074

1-220 1-221 1-222 1-228 1-2291-Aenne 040

Mama und Tochter beim Kuscheln:

1-155 1-174 1-196 1-197

Aber wo war noch mal die Milch?

1-Aenne 059

Beim Gassigehen und Ballspielen haben die 3 Hunde viel Spaß:

1-Aenne 012 1-Aenne 010

Aenne hilft Toni bei Zerren, er erträgt es tapfer:

1-Aenne 001 1-Aenne 003 1-Aenne 004 1-Aenne 006Die „Wasserratte“ Aenne hat sich schon wieder im Bach abgekühlt:

1-Aenne 015

Bonny macht wieder Sport nach ihren Welpen

03.08.2013 Bonny ist wieder aktiv und läuft ihr erstes Rennen für 2013 in Starnberg, das erste Mal im VK2.

1-IMG_1988

Warten auf den Einsatz, morgens um 6 Uhr ist es noch angenehm kühl.

1-IMG_20081-IMG_20041-IMG_20101-IMG_2016

Ein eingespieltes Team mit viel Spaß bei der Arbeit: Platz 2 im Vierkampf 2

1-IMG_2019

Abschluss eines heißen Tages ist der Mannschaftswettkampf CSC:

1-IMG_20331-IMG_2039

1-IMG_20401-IMG_2045

Ist das erste Team durch die Zielstange, beginnt das 2. Team mit seiner Strecke. CSC besteht aus 3 Sektionen:

1-IMG_2088

Hier die CSC Mannschaft vom GSV Königsbrunn, nach Sektionen aufgestellt: 1.Platz mit der schnellsten Zeit und den wenigsten Fehlerpunkten von 7 Mannschaften.