Danny ist Frauchens Herzensbrecher


Nach Erkundungsgängen ist es wieder so schön daheim.

Danny trifft viele Hunde auch in Hundeschulen.

Rückzugsort, wenn Frauchen mal wieder wischt und Danny nur stört 😉


Danny liebt es gemütlich, er weiß schon, wo die schönsten Plätze sind!

Hier ein nettes Video von Danny mit einem netten Kommentar von der B-Bonny

https://fb.watch/6cylRhlLky/.

Hallo ihr lieben D-lis,
ich bin die Bonny, nein, nicht euere Oma , sondern die B-li-Bonny, also euere Tante.
Ihr seid ja jetzt schon ein paar Tage bei eueren neuen Möchte-Gerne-Chefleuten und da wollte ich euch einfach mal ein paar Tipps geben.
Als erstes scheut euch nicht, eueren Hovawartdickkopf einzusetzen, den braucht ihr unbedingt. Ich hab gleich am Anfang, als ich in meiner neuen Familie war, ganz, ganz arg gebellt, als jemand zum Gartentor reinkommen wollte und was macht mein Fraule??? Ich mach mir fast in die Hose (wenn ich denn eine angehabt hätte) vor lauter Angst und Fraule lacht mich fürchterlich aus. Ich meine, ich war 2,5 Monate alt, daß meine Stimme da noch nicht gaaaaaanz ausgereift war, ist logisch, aber auslachen….. geht gar nicht. Jetzt belle ich einfach nicht mehr, sollen sie doch schauen, wie sie zurechtkommen. Ich muß allerdings zugeben, daß die Mecki, meine Ersatzmama hier, die leider nicht mehr lebt, auch ganz komisch geschaut hat.
Und wenn auch mal ein Schuh, Stuhlbein, Blumenbeet, oder Sonstwas dran glauben muß, einfach vor`s Herrle und Fraule setzen, Ohren hängen lassen, (nunja, die hängen eh schon, aber so richtig hängen lassen), von unten nach oben die 2 anschauen, mit der Schwanzspitze ein kleines bißchen hin und her wackeln, – aber um Gottes willen nicht mit dem Schwanz wedeln, ihr wollt ja nicht freudig ausschauen sondern ganz reumütig -, und schon habt ihr sie im Sack. IMMER!!! Und Leckerlis gibt es dann auch bald wieder.
Die 2-Beiner sind ja schon bißchen komisch, aber man kann auch super viel Spaß mit ihnen haben. So Zerrspiele, Fangen, Ball holen, oder auch nicht,……geht alles wunderbar, nur beim Raufen, da Quitschen sie laufend, das ist lästig. Sind schon ein wehleidiges Volk, die muß man echt vorsichtig anpacken, aber das lernt man schnell und dann ist es echt volle lustig.
So, das war`s mal für den Anfang. Wenn ihr noch weitere Tipps braucht, meldet euch, für was hat man eine Tante.
Wuffwuff und liebe Grüße an euere Chefitäten
  • Bonny